VERSANDKOSTENFREI ab einem Bestellwert von 50 €**

Fitnessboxen

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  

Variantenfilter

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Springseil Profi Speed
Springseil Profi Speed
Profi-Springseil aus 90° Grad senkrechtem Drehgelenk und Kabelseil...
14,90 € *
Anti-Geruchsspray
Anti Geruchsspray
Das FCKW freie Pumpspray (250 ml) enthält Sporen, die die...
14,90 € *
Waterbag XL
Waterbag XL
Boxdummy mit langem Torso. Ideal für Selbstverteidigung,...
315,90 € *
Boxhandschuhe,extra groß,schwarz,10 oz
Boxhandschuhe Pointer Large Hand 10 oz
Weit geschnitten für extra große Hände, aus Kunstleder. Neues...
28,95 € *
Boxhandschuhe Fitness Reflect, schwarz, rot, weiß, blau, silber, 10 oz
Boxhandschuhe Fitness Reflekt 10 oz
Ein leichter jedoch sehr hochwertiger Handschuh fürs Box-Fitness...
32,50 € *
Boxhandschuhe Pointer 10 oz, Echtleder,
Boxhandschuhe Pointer 10 oz, Echtleder,
Boxhandschuhe Pointer aus echtem Leder mit Wettkampfeigenschaften...
49,50 € *
TIPP!
Boxbandagen weiß rot pink blau schwarz
Boxbandagen elastisch in 5 Farben
Die KWON CLUBLINE Bandagen aus elastischem Material haben eine...
6,90 € *
TIPP!
Boxhandschuhe,fitness,blau,schwarz
Fitness Boxhandschuhe, versch. Unzen (oz) und 2...
Die Boxhandschuhe sind in verschiedenen oz (Gewicht) und...
ab 24,90 € * 27,60 € *
Boxbandagen elastisch rot, blau, weiß, schwarz, gelb
Boxbandagen elastisch 2,5m, in 5 Farben
Mit Klettverschluss und Daumenschlaufe sind aus hochwertigem,...
9,90 € *
TIPP!
Waterdummy
Waterdummy
Äußerst hohe Qualität, attraktives Design und einfach in der...
307,90 € *
Boxhandschuh,rot weiss,blau weiss,10 oz
Boxhandschuhe Pointer 10 oz, mehrfarbig
Die Boxhandschuhe haben einen sehr guten Sitz und hervorragende...
28,95 € *
Boxhandschuhe,klein,Damen,weiß,10 oz
Boxhandschuhe Pointer Small Hand, 8 oz
Die Boxhandschuhe entsprechen den Boxhandschuhen Pointer, Art. 55...
28,95 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen

Fitnessboxen Artikel günstig

Boxen ist nur etwas für harte Kerle, ein klassischer Männersport? Mitnichten! Vielleicht hat es noch nicht jeder mitbekommen, aber der Boxsport eignet sich auch wunderbar, um fit zu werden – und zu bleiben! Es gibt sogar schon einen eigenen Begriff für diesen Sport, er wird folgerichtig „Fitnessboxen“ genannt. Schauen wir uns doch einmal etwas genauer an, worum es dabei genau geht und welches Equipment man für diesen Trendsport benötigt.

Was ist Fitnessboxen?

Der Begriff erklärt es schon recht genau: Beim Fitnessboxen geht es nicht darum, den klassischen Faustkampf mit einem Gegner zu absolvieren. Vielmehr werden die Bewegungen und Abläufe des Boxens dafür genutzt, um den Körper auf ein neues Fitnesslevel zu heben. Ursprünglich bestand das Fitnessboxen lediglich aus dem üblichen Training am Sandsack bzw. ohne Gegner, mit den typischen Schritten und Arm- bzw. Handbewegungen. Inzwischen gibt es jedoch verschiedene Varianten des Fitnessboxens, die wir Ihnen hier etwas näher vorstellen möchten:

Box-Aerobic

Wie der Name bereits andeutet, besteht Box-Aerobic aus den Elementen Boxen und Aerobic. Konkret bedeutet das: Es wird eine Choreographie zu Musik ausgearbeitet, in die dann die Boxschritte und Bewegungen eingefügt werden. Der Trainer gibt dabei die Bewegungen vor, die Schüler tanzen diese in der Choreographie nach. Box-Aerobic ist auch für totale Anfänger geeignet und erfordert nur wenig Übung und Ausdauer.

Box-Conditioning

Im Gegensatz zur Boxaerobic wird beim Box-Conditioning weniger Wert auf die Bewegung zur Musik gelegt, dafür stehen hier die sportlichen Elemente mehr im Vordergrund. Zu den typischen Boxelementen kommen Bestandteile des klassischen Zirkeltrainings, zum Beispiel Liegestütze, Kniebeugen, Seilspringen usw. Meist werden mehrere Stationen aufgebaut die dann (zu laufender Musik) abgearbeitet werden. Dabei können auch Boxsportelemente wie das Schlagen auf den Sandsack eingebaut werden. Das Box-Conditioning kann einzeln oder in Form von kleinen Gruppen betrieben werden.

Box out

Diese Variante des Fitnessboxens geht noch mehr in Richtung „richtiges“ Boxen. Die Aerobic tritt hierbei in den Hintergrund, trotzdem sind in die Übungen Elemente der Leichtathletik und des Zirkeltrainings eingebaut. Alle Übungen werden jedoch in voller Boxmontur – also auch mit Boxhandschuhen – absolviert. Teilweise können auch kurze Boxkämpfe mit einem echten Gegner in die Übungen eingebaut werden.

Tae-Bo

Aus den USA zu uns herüber geschwappt ist vor einigen Jahren eine Welle namens Tae-Bo. Auch hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Elementen des Boxens und der Aerobic, wobei hier jedoch die tänzerischen Aspekte im Vordergrund stehen. Das Ganze soll eine perfekte Choreographie mit ästhetischen Bewegungen und akrobatischen Einlagen darstellen. Inzwischen wird Tae-Bo in unzähligen Fitnessstudios und Tanzschulen in Deutschland angeboten.

Dies waren nur ein paar Beispiele für die verschiedenen Varianten, die sich mittlerweile aus dem Fitnessboxen herauskristallisiert haben. Teilweise entwickeln einzelne Studios ihre eigenen Varianten, und es kommen ständig neue hinzu.

Allen Varianten des Fitnessboxens gemeinsam ist, dass sie darauf ausgelegt sind, möglichst alle Muskelgruppen im Körper zu trainieren. Zudem werden die Ausdauer und die Schnellkraft effektiv trainiert und gefördert. Da Gleiche gilt übrigens auch für die Psyche. Mittels Fitnessboxen lernt der Sportler, an seine persönlichen Grenzen zu gehen und diese vielleicht auch einmal zu überwinden. Und schließlich fördert das Fitnessboxen das Gruppengefühl und macht einfach Spaß!

Skyboxing

Ein neuer und wirklich toller Trendsport ist das Skyboxing. Es handelt sich hierbei quasi um eine Weiterentwicklung bekannter Varianten wie Tae Bo, bestehend aus Elementen des Kickboxens und der Aerobic. Die Übungen werden hier allerdings ohne Partner durchgeführt und sind bewusst darauf ausgelegt, leicht erlernt und durchgeführt werden zu können. Durch die abwechslungsreichen Moves und das hohe Fitness-Level erlebt Skyboxing derzeit einen extrem großen Zuspruch. Wer also seinem Körper und seiner Seele viel Gutes tun möchte, der ist beim Skyboxing genau richtig!

Entwickelt wurde die Sportart vom 8-fachen Kickbox-Weltmeister und amtierenden WKU-Präsidenten Klaus Nonnemacher. Das Kürzel WKU steht hier für „World Kickboxing and Karate Union“ – ein im Jahr 2012 von Klaus Nonnemacher und anderen Kampfsportlern gegründeter Verband, dessen Titelkämpfe u. a. auch in den aus dem TV bekannten „Steko Fight Nights“ ausgetragen werden.

Übrigens: Skyboxing können Sie professionell und mit entsprechendem Zertifikat im Rahmen des KWON Academy Weekends erlernen!

Dies waren nur ein paar Beispiele für die verschiedenen Varianten, die sich mittlerweile aus dem Fitnessboxen herauskristallisiert haben. Teilweise entwickeln einzelne Studios ihre eigenen Varianten, und es kommen ständig neue hinzu.
Allen Varianten des Fitnessboxens gemeinsam ist, dass sie darauf ausgelegt sind, möglichst alle Muskelgruppen im Körper zu trainieren. Zudem werden die Ausdauer und die Schnellkraft effektiv trainiert und gefördert. Da Gleiche gilt übrigens auch für die Psyche. Mittels Fitnessboxen lernt der Sportler, an seine persönlichen Grenzen zu gehen und diese vielleicht auch einmal zu überwinden. Und schließlich fördert das Fitnessboxen das Gruppengefühl und macht einfach Spaß!

Fitnessbox-Equipment bei kwon.de

Egal, für welche Variante des Fitnessboxens Sie sich entscheiden – Sie benötigen dafür unbedingt das passende Equipment. Für einige Ausführungen werden z. B. leichte Trainingsboxhandschuhe benötigt. Generell sollten unbedingt die notwendigen Schützer getragen werden, etwa für Knie, Ellenbogen oder auch in Form eines Kopfschutzes.

Der Onlineshop von kwon.de hält eine vollständige Auswahl an verschiedenen Ausrüstungsgegenständen für den Boxsport bereit, natürlich auch für das Fitnessboxen. Hochwertige Materialqualität und eine ebensolche Verarbeitung werden durch die Auswahl erfahrener Lieferanten und Produzenten garantiert.

Beispiel Boxbandagen: Der Onlineshop von Kwon führt Boxbandagen in unterschiedlichen Ausführungen. Erwerben Sie Ihre Bandagen ganz nach den eigenen Vorlieben – elastisch oder unelastisch, in verschiedenen Längen von 2,5 – 5 m. Die Bandagen sind qualitativ sehr hochwertig. Bei uns finden Sie Bandagen sowohl für den Freizeitbereich wie Fitnessboxen als auch für professionelle Bereiche wie Amateur- und Profiboxen. 

Neben den benötigten Bestandteilen für die Schutzausrüstung finden Sie im Shop von KWON außerdem eine Auswahl trendiger Textilien wie T-Shirts, Hosen usw., mit denen Sie im Studio bzw. beim Workout immer eine gute Figur machen!

Fazit: Fitnessboxen ist ein toller Trend!

Es ist eine wundervolle Sache, die einzelnen Elemente des Boxsports mit denen klassischer oder auch neuer Fitnessübungen zu verbinden. So macht das Boxen plötzlich auch Menschen Spaß, die dieses zuvor für einen reinen und brutalen Männer-Kampfsport gehalten hatten. Fitnessboxen wird inzwischen in unzähligen verschiedenen Varianten angeboten, hier kann sich jeder die von ihm bevorzugte Form aussuchen. Allen gemeinsam ist: Mit dieser neuen Sportart trainieren Sie Ihren Körper effektiv und in vollem Umfang, und auch der Geist kommt dabei nicht zu kurz!